Select Page

Videobearbeitung mit Chromebooks

Vorraussetzungen und Anbieter für den cloudbasierten Videoschnitt

Das Chromebook ist ein simpel zu bedienendes Gerät, mit dem man über den Browser Internet-Anwendungen bedienen kann. Da häufig bemängelt wird, dass ein Chromebook kein vollwertiger Computer ist, stösst der ein oder andere Anwender sicherlich an seine Grenzen.

Die Videoverarbeitung mit dem Chromebook wird dadurch erschwert, dass zusätzliche Programme wie ein Videoschnittprogramm nicht installiert werden können. Für ein Chromebook ist das allerdings kein Beinbruch, denn hier kann man auf externe Anwendungen und Anbieter zurückgreifen. Denn das Zauberwort heißt Cloud-Technologie und Digitalisierung.

Meines Erachtens sind Cloud Technologien und die Digitalisierung Zukunftstrends von morgen, die bereits jetzt schon in Geschäftsprozessen integriert werden können. Egal ob Privatanwender oder Unternehmer, wer auf lokale Rechenkapazitäten zurückgreift, verpasste langfristig den Zug von sinnvollen Technologien.

Eine Videobearbeitung mit dem Chromebook ist durchaus möglich. Denn selbst der YouTube eigene Editor ermöglicht die Grundbearbeitung der Videos komfortabel im Browser. Zudem steigen namhafte Anbieter auf die Möglichkeit für Videobearbeitung über den Browser um. Einige dieser Anbieter verlinke ich euch unter diesen Blogbeitrag.

Die Voraussetzungen für den Videoschnitt mit dem Chromebook

Die Grundvoraussetzung ist eine schnelle und stabile Internetleitung, die heutzutage an fast jedem Ort gibt. So bieten innerhalb von Deutschland bereits viele Cafes und Restaurants einen kostenfreien WLAN Zugriff, dass neben Espresso und dem eigentlichen Ortswechsel durchaus auch neue Inspirationen für zukünftige Videos geben kann. Doch auch im heimischen Rahmen oder im Büro ist die Bandbreite sicherlich ausreichend für den Videoschnitt in der “Wolke”.

Anbieter die eine Videobearbeitung über den Browser ermöglichen

Bei der Auswahl eines Videobearbeitungstools sind sicherlich die eigenen Bedürfnisse vordergründig zu klären. Nicht immer sind exklusive Funktionen notwendig, die in einem professionellen Schnittstudio erforderlich sind. Viele Funktionen lassen sich bereits mit dem von Google bereitgestellten Youtube Editor bewerkstelligen.

Wer dennoch seiner kreativen Ader freien Lauf lassen möchte, der sollte sicherlich einmal einen Blick zu den nachfolgenden Anbietern werfen. Die Auflistung stellt dabei keinerlei Wertung der Anbieter dar. Auf die Nennung der Funktionen wurde zudem verzichtet.

http://www.videotoolbox.com/
http://www.pixorial.com/
https://www.wevideo.com/
https://animoto.com/
https://www.magisto.com/

Den Youtube Editor findest Du hier: https://www.youtube.com/editor

Hinweis:
Dieser Text wurde gesprochen mit der Sprachaufzeichnung innerhalb von Google Docs und kann Rechtschreibefehler oder grammatikalische Fehler aufweisen. Solltest du diesbezüglich auf einen Fehler stolpern, so wäre ich dir sehr dankbar wenn du mir dies entsprechend über die Feedback-Funktion unten rechts meldest, sodass wir hier an dieser Stelle korrigieren können.

Share This
chromebookblog - Logo

Unser cloudbasierter Fortschritt

Erhalte hier die aktuellsten Blogartikel bequem zum Wochenende in dein E-Mailpostfach.

Bitte schaue in dein E-Mailpostfach